Märchen: Das RumpelstilzchenEs war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter. Nun traf es sich, dass er mit dem König zu sprechen kam, und um sich ein Ansehen zu geben, sagte er zu ihm „ ich habe eine Tochter, die kann Stroh zu Gold spinnen.“ Der König sprach zum Müller, „das ist eine Kunst, die mir wohl gefällt, wenn deine Tochter so geschickt ist, wie du sagst, so bring sie morgen in mein Schloss, da will ich sie auf die Probe stellen.“ Als nun das Mädchen zu ihm gebracht ward, führte er es in eine Kammer, die ganz voll Stroh lag, gab ihr Rad und Haspel und sprach „ jetzt mache dich an die Arbeit, und wenn du diese Nacht durch bis morgen früh dieses Stroh nicht zu Gold versponnen hast, so musst du sterben.“ Darauf schloß er die Kammer selbst zu, und sie blieb allein darin.

Weiterlesen ...

Eine Wittwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere häßlich und faul. Sie hatte aber die häßliche und faule viel lieber, und die andere mußte alle Arbeit thun und war recht der Aschenputtel im Haus.

Märchen: Frau HolleEinmal war das Mädchen hingegangen, Wasser zu holen, und wie es sich bückte den Eimer aus dem Brunnen zu ziehen, bückte es sich zu tief und fiel hinein. Und als es erwachte und wieder zu sich selber kam, war es auf einer schönen Wiese, da schien die Sonne und waren viel tausend Blumen. Auf der Wiese gieng es fort und kam zu einem Backofen, der war voller Brot; das Brot aber rief: »ach! zieh mich raus, zieh mich raus, sonst verbrenn‘ ich, ich bin schon längst ausgebacken!« da trat es fleißig herzu und holte alles heraus. Darnach ging es weiter und kam zu einem Baum, der hing voll Aepfel und rief ihm zu: »ach! schüttel mich! schüttel mich! wir Aepfel sind alle miteinander reif !« Da schüttelt‘ es den Baum, daß die Aepfel fielen, als regenten sie, solang bis keiner mehr oben war, darnach ging es wieder fort.

Weiterlesen ...

Märchen: Das WaldhausEin armer Holzhauer trägt, als er zur Arbeit geht, seiner Frau auf, ihm von der ältesten Tochter Mittagessen bringen zu lassen. Der Holzhauer wartet allerdings vergeblich auf das Mädchen und so schickt seine Frau am nächsten Tag die zweite Tochter mit dem Essen in den Wald. Beim ersten Mal streut er Hirsekörner als Wegmarkierung aus, beim zweiten Mal Linsen und dann Erbsen. Aber alle Töchter verirren sich im Wald, weil die Vögel die Körner aufpicken. Jede bittet bei einem alten Mann in einem Waldhaus um Unterkunft.

Der Alte lebt in seinem Haus mit einem Hühnchen, einem Hähnchen und einer bunten Kuh zusammen. Auf die Frage der Mädchen nach Unterkunft fragt er seine Tiere:

Weiterlesen ...

Sage zu den Niester Riesen

Märchen: Niester Riesen (Illustration: Elke Teuber-S)Die alte zerfallene Burg Sichelnstein ließ Otto der Quade in der Zeit von 1371 bis 1372 neu aufbauen und befestigen, um im Sternerkrieg gegen den Landgrafen von Hessen ein passendes Einfallstor in das Hessenland zu besitzen. Als Trutzfeste errichtete 1373 der Landgraf von Hessen dem Sichelnstein gegenüber eine größere und festere Burg und nannte sie zum Hohn auf den Sichelnstein "Sensenstein". Diese Feste war Otto dem Quaden aber ein Dorn im Auge. Alle Angriffe gegen den Sensenstein waren erfolglos und er fand kein Mittel zur Zerstörung der Burg.

Weiterlesen ...

Märchen: Die Geschichte von der dürren, der weißen und der schwarzen NiesteEs lebte einmal ein Bauer. Der hat irgendwo im Kaufunger Wald ein kleines Gütlein gehabt. Seine Frau war ihm beim vierten Kind, einem Knaben, im Wochenbett gestorben. Nun stand er allein da mit drei Mädchen und einem Buben denen die Mutter gar so sehr fehlte.

Da haben sich die drei Schwestern des kleinen Jungen angenommen und haben ihn großgezogen und gar nicht und niemals an sich selbst gedacht, nur immer daran, dass es dem Bruder gut gehen sollte.

So ist die Zeit vergangen. Als die Mädchen heiratsfähig waren, brachte der Vater einen Mann ins Haus der die älteste Tochter heiraten sollte.

Sobald dies die drei Schwestern hörten, wurden sie sehr traurig. Plötzlich merkten sie, dass sie einander so lieb gewonnen hatten, dass sie sich gar nicht denken konnten, wie es wäre, einmal von einander getrennt zu sein.

Weiterlesen ...

GrimmSteig-Tage

GrimmSteig Tage2017

Nächste Termine

29.04.2017
08:00 -
Energieweg - 2. Abschnitt
03.05.2017
18:30 -
Abend-Wanderung
05.05.2017
18:00 - 17:00
Hike Events XXL
13.05.2017
08:00 - 18:00
GrimmSteig in 2 Tagen
17.05.2017
17:00 -
Herkules-Wanderung - Abendwanderung

Der GrimmSteig...

Kassel: Bergpark Wilhelmshoehe

... verknüpft auf Schusters Rappen den Kasseler Osten mit dem Hohen Meißner!

Meißnerhaus