News

Die Wanderschule Nieste hat ihr neues Jahresprogramm veröffentlicht.

Sie finden es hier als PDF-Download.

GrimmSteig-TouristikGrimmSteig-Touristik 

Ihr Angebot für eine GrimmSteigwanderung:

1. Tag:

Anreise in den Erholungsort Nieste.
(Abholung vom ICE-Bahnhof KS-Wilhelmshöhe ist möglich)

Abendessen auf der romantischen Königsalm in uriger Umgebung

Übernachtung mit Frühstück in einem Apartment

2. Tag:

Wanderung in die Söhre, vorbei am Kaiserstift und dem besonders ausgeprägten Fachwerkdorf  Oberkaufungen. Übernachtung im Gasthof „Zum Söhrewald“ mit Schwimmbad und ländlichen Spezialitäten aus der Söhre.

Tourlänge ca. 20 km

3. Tag:

Wanderung durch die zerklüfteten Täler der Söhre in die Frau Holle Stadt Hess. Lichtenau. Hier können Sie die Altstadt und das Frau Holle Museum erkunden.

Transfer auf Abruf zum Hotel Hubertus.

Tourlänge ca. 17 km

4. Tag:

Nach dem reichhaltigen Frühstück erfolgt der Transfer zum Fuße des Hohen Meißners. Die Tagestour führt über den König der nordhessischen Berge, der Heimat der sagenumwobenen Frau Holle zurück in das märchenhafte Meißnerdorf Velmeden

Tourlänge: ca. 22 km

5. Tag:

Die letzte Tagestour führt entlang des Kaufunger Waldes mit herrlichen Ausblicken, durch das Land von Rumpelstielzchen, vorbei an der romantischen Obermühle in das  Land der 3 verwunschenen Schwestern. Durch das Gläsnertal führt die Tour zum Ziel, dem Erholungsort Nieste.

Tourlänge: ca. 25 km

Hier können Sie im Anschluss mit einem Besuch des Wellnesstempels Nieste bei einer märchenhaften Massage mit Sauna und Dampfbad den Tag ausklingen lassen. Sie übernachten wieder in einem ruhig gelegenen Apartment.

Insgesamt:

5 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer oder Apartment oder für 1 Person im Einzelzimmer oder Apartment. Verlängerung möglich.

Inkl.:
- Personentransfer
- Übernachtung mit Wandererfrühstück

Optional:
- Gepäcktransfer
- Abendessen in den GrimmSteig-Orten, z.B. auf der Königsalm
- Eintritt in das Frau Holle Museum
- Wellnesstempel mit Massage, Sauna und Dampfbad

Weiterlesen ...

GrimmSteig-Karte Geo-VerlagAb Dienstag, 25. Juni 2013 erhalten Sie die neue Rad- und Wanderkarte mit dem kompletten GrimmSteig (inkl. Gitter für GPS-Nutzer).

Sie ist erschienen im GEO-Verlag Kaufungen und kann im örtlichen Buchhandel, sowie bei den Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen in Helsa, Hessisch Lichtenau, Kaufungen, Nieste und Söhrewald bezogen werden.

Ein Rückblick in Bildern.

Aktuell: Erste WandererMargit Wandel und Marion Hartung waren Ende April 2011 die Ersten, die den kompletten GrimmSteig mit allen fünf Etappen erwandert haben.

Mit großer Begeisterung haben Sie uns nach ihrer Rückkehr von ihren Erlebnissen und den abwechslungsreichen Etappen berichtet.

Die Fotos, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, sprechen sicherlich für sich.

 

Weiterlesen ...

Aktuell_TAG_2008Im Jahre 2008 haben sich die Kommunen Helsa, Hessisch Lichtenau, Kaufungen, Nieste und Söhrewald zur touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) „Märchenland der Brüder Grimm“ zusammengeschlossen.

Ziel war es, die wunderbare, landschaftlich reizvolle Lage der Region zwischen dem Hohen Meißner und der Großstadt Kassel zu bewerben. So plante die Arbeitsgemeinschaft den GrimmSteig. Unterstützt wurde das Projekt durch das Land Hessen und den Naturpark Meißner-Kaufunger Wald.

Am 14.05.2011 war es geschafft: der GrimmSteig wurde um 16.00 Uhr in Kaufungen auf dem Festplatz eingeweiht.

Weiterlesen ...

GrimmSteig-Tage

GrimmSteig Tage2017

Der GrimmSteig...

Kassel: Bergpark Wilhelmshoehe

... verknüpft auf Schusters Rappen den Kasseler Osten mit dem Hohen Meißner!

Meißnerhaus